Känguru der Mathematik 2001

2002

Trennlinie

Känguru der Mathematik 2001

Trennlinie

... so betitelt sich ein Mathematik-Wettbewerb, der der Jugend die Mathematik als etwas Interessantes und Spannendes nahe bringen möchte.

Heuer nahmen erstmals auch die vierten Klassen der Musikhauptschule Großklein daran teil. Organisiert wurde diese Veranstaltung von HOL Helmut Landler. 74 Schüler - sie hatten sich im Turnsaal versammelt - schrieben diesen Wettbewerb etwa zur gleichen Zeit wie ungefähr zwei Millionen Jugendliche in 30 Ländern: in Europa von Spanien bis Schweden bzw. von Schottland bis Moldawien und darüber hinaus in Mexiko und Brasilien.

Trennlinie
leer
Totale 1
Totale 2
leer
leer
leer
Schüler 1
Schülerinnen
Schüler 2
leer
Trennlinie

Die Jugendlichen waren mit großer Begeisterung dabei und strengten sich mächtig an. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und überraschten zum Teil die Mathematiklehrer.Das "Köpferauchen" war nicht umsonst, denn die Bestplatzierten erhielten wertvolle Preise - gesponsert von "RAIKA direkt". Die Siegerehrung führten Herr Manfred Ulbing, der Vertreter des Geldinstitutes, und HDir Georg Zöhrer durch.

Die Sieger

Die größten Sprünge in Sachen Mathematik machte Stefan Höller (auf dem Bild in der vorderen Reihe, der Dritte von links). Er wurde mit großem Vorsprung Känguru der Mathematik 2001. Auf den weiteren neun Plätzen landeten: David Draxler, Birgit Thünauer, Ferdinand Franz, Franz Zlodnjak, Juliane Ehgartner, Petra Nathalie, Lisa Habenbacher, Josef Pail, Kathrin Sallfellner.

Trennlinie
Sieger aller Leistungsgruppen

Sieger 2. Leistungsgruppe

Sieger 3. Leistungsgruppe

Trennlinie

Helmut Landler

(Quelle: Großkleiner Klapotez)
Trennlinie

 

Känguru der Mathematik 2002
Trennlinie

Sieger 1. Klassen

Sieger 3. Klassen
Trennlinie