Ugu-Uga! - Regenwaldprojekt der 1. Klassen
Trennlinie

Richtig, es ging um Urwald, „wilde" Tiere und Menschen …

… aber ohne die Klischees aus billigen Abenteuerfilmen.

Alles ist mit allem verbunden.

In diesem Sinne ist der Regenwald für uns zwar ferne, doch es betrifft auch uns, wenn dort rücksichtslos abgeholzt und gerodet wird bzw. gefährdete Tierarten des Profits wegen ausgerottet werden. Sein Verschwinden beeinflusst das Klima und damit alles Leben auf unserer Erde nachhaltig.

In einem fünftägigen Projekt „Regenwald" erfuhren die Schüler der drei Ersten Klassen Wissenswertes über Tiere, Pflanzen, Früchte, Klima und Menschen in tropischen Regenwald-Gebieten.

Die Kinder bastelten einfachen Schmuck und Instrumente, wie sie von Urwaldbewohnern benutzt werden. Selbstredend, dass die Erzeugnisse zur Schau gestellt bzw. ausgiebig ausprobiert wurden - es wurde gesungen, musiziert, getanzt ... Abgerundet wurde das alles durch einen Quiz und eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme.

Schüler der Musikklasse, der Integrationsklasse und die „Fußballer" arbeiteten gemeinsam. Jeder half jedem. Keiner wollte „besser" als der andere sein. Ginge es nach den Schülern, dann könnte schon morgen das nächste Projekt starten.

Sauer Lisa beim NachdenkenManchmal muss man auch
eine (Nachdenk-)Pause machen
(Weitere Bilder vom Projekt)

Trennlinie

Altenburger Monja, Schütze Dominika, Stündl Heimo, Theußl Ilse
Klapotetz Oktober 2003, S.19

Trennlinie